40 Hartz IV-Empfänger aus Mecklenburg-Vorpommern fliegen für 10 Wochen nach Mallorca, um dort ein Praktikum zu absolvieren. Neustart in ein besseres Leben?

Ingolf

Ingolf (48) – Keine Depressionen auf der Sonneninsel

„Ich neige zu Depressionen und bin dadurch in einer Lage, die ausweglos erscheint. Ich hoffe, dass ich auf Mallorca alte Lasten abschütteln und neu anfangen kann.“

Ingolf ist gelernter KFZ-Mechaniker und hatte mal einen eigenen Betrieb. Durch die Scheidung von seiner Frau verlor er alles: seinen Betrieb, seine Kinder und seine Lebensfreude. Seit zehn Jahren ist er depressiv und antriebslos. Nun versucht er einen Neuanfang auf der Insel.

Auf Mallorca absolviert er ein Praktikum in einem Immobilienbüro und fühlt sich dabei pudelwohl. Er betreut Objekte für mehrere Millionen Euro, und erledigt dies äußerst souverän. Seine Chefin ist sehr zufrieden mit ihm. Nun wünscht er sich, Deutschland den Rücken zu kehren und nach Mallorca auszuwandern. Dies würde nach seiner Ansicht das Ende seiner Depressionen bedeuten.