40 Hartz IV-Empfänger aus Mecklenburg-Vorpommern fliegen für 10 Wochen nach Mallorca, um dort ein Praktikum zu absolvieren. Neustart in ein besseres Leben?

Robert

Robert (27) boxt sich durch

„Viele sagen, was soll ich denn machen als Hartz IV Empfänger? Ich sage, du kannst alles machen als Hartz IV Empfänger – du musst es nur wollen – der Wille stirbt zuletzt.“

Als Robert 12 Jahre alt war, brachte sich sein Vater um. Das hat Roberts Leben geprägt. Eine Ausbildung hat er bis jetzt nicht abgeschlossen. Aber er ist fleißig und nutzt alle Möglichkeiten, die sich ihm als Hilfsarbeiter bieten. Wenn es grade nichts für ihn zu tun gibt, verbringt er die meiste Zeit mit putzen. Für Robert kann es nicht sauber genug sein. Er hat ADHS, versucht seine mangelnde Konzentrationsfähigkeit und die damit verbundene Lernschwäche damit zu kompensieren, dass er fleißiger als alle anderen ist und etwa im Spanischunterricht das Lexikon von A-Z abschreiben will.

Auf Mallorca arbeitet Robert im Tierheim. Er liebt Tiere über alles – schätzt deren Freundschaft und Nähe bisweilen mehr als die Gesellschaft von Menschen und freundet sich dort mit den von ihren Herrchen verlassenen Hunden an, die seine Gegenwart sehr zu schätzen wissen.